Oft gibt es noch Fragen, die zu klären sind. Ich hoffe, ich kann euch hier schonmal vorweg einige beantworten.

 

Wann sollen wir die Fotografin für unsere Hochzeit buchen?

 

Am besten sobald ihr den Hochzeitstermin klargemacht habt. Je früher ihr euch für die Fotografin entscheidet, desto wahrscheinlicher ist es, dass euer Termin noch frei ist.

 

Wie lange dauert ein Hochzeitsshooting?

 

Es kommt ganz darauf an, wie ihr euch entscheidet.

Ein Brautpaarshooting dauert in der Regel ca. 2 Std. Diese Aufnahmen mache ich meistens vor der Trauung, damit das Brautpaar den Rest des Tages mit seinen Gästen verbringen kann.

Zusätzlich könnt ihr mich natürlich auch für die Zeremonie und anschließendem Sektempfang buchen.

 

Was machen wir wenn es regnet?

 

Die meisten locations bieten irgendwo ein Plätzchen wo man ungestört im Trockenen fotografieren kann.

Und falls es in Strömen regnen sollte, was bisher noch nie vorgekommen ist, biete ich euch ein After-Wedding-Shooting an. Also ein Termin kurz nach der Hochzeit mit besseren Wetterverhältnissen.

 

Was müssen wir bei einem Familienshooting beachten? 

 

Oft kommt die Frage welche Kleidung man anziehen soll.

Die besten Erfahrungen habe ich damit gemacht, dass sich alle farblich auf ein- oder zwei Farbtöne einigen.

Das Oberteil sollte lieber ohne große Muster sein. Das bringt zuviel Unruhe ins Bild.

Beim Unterteil sieht eine Jeans oder schwarze Hose meist perfekt aus.

 

Wo fotografierst du deine Familien, Gruppen und Tiere?

 

Am allerliebsten natürlich im Freien. Es gibt wundervolle Plätze in unmittelbarer Nähe zu meinem Fotoatelier, die mich immer wieder zu neuen Ideen inspirieren. Und falls es regnen sollte oder einfach noch zu kalt draussen ist, gibt es direkt neben meinem Atelier eine tolle Location. Hier zu fotografieren ist ein besonderes Highlight. Diese Kulisse ist einmalig und nirgends sonst zu finden.

In meinem Atelier fotografiere ich gerne kleinere Gruppen, Portraits und natürlich eure Vierbeiner.